Die kette

Semina

con seme controllato “certificato OGM” 

Wir kaufen die Rohstoffe aus Baumschulen, die von der Region Lombardei akkreditiert sind: all die Pflänzchen verschiedener Sorten sind mit Pflanzengesundheitsausweis, Gesundheitszertifikat und GVO-freien Erklärungen der Saatgutunternehmen bestätigt.

Bereits vor der Reife auf dem Feld hat jedes Gemüse eine Geschichte vorgezeichnet (und ist durch die Anzahl der Posten immer nachvollziehbar): es ist die Reise, vom Samen zur vollendeten Pflanze.

Umpflanzung

Automatische mit Maschinen der neuesten Generation

Die direkte Umpflanzung im Freien oder im Gewächshaus erfolgt mit modernsten Umpflanzungsmaschinen: die Pflänzchen und eine biologisch abbaubare Schicht (Biomasse) werden gleichzeitig platziert, wodurch das Auftreten von Unkraut begrenzt wird und der Einsatz von Herbizide verhindert wird.

Die Umpflanzungen erfolgen je nach Sorte ständig das ganze Jahr über.

Produktion

In der Produktionsphase respektieren wir das Integrated Production Disciplinary, ein System für die Produktion von Agrarlebensmitteln, das Produktionsmethoden und Abwehrvorkehrungen anwendet von landwirtschaftlichen Produktionen.

Diese Methoden zielen darauf hin, den Einsatz synthetischer Chemikalien zu minimieren und die Düngung unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und toxikologischer Prinzipien zu rationalisieren.

Verarbeitung

In der Verarbeitungs- und Distributionsphase folgen wir dem HACCP-Kontrollplan.
Nach der Abholung unter der Koordination des OP Guidizzolo werden sie in ein temperaturkontrolliertes Isolierlager gebracht, wo sie gereinigt und gewaschen werden.

Die Produkte werden in verschiedenen Formaten verpackt  (lose, offene Tüte, geschlossene Tüte, Schale mit mikroperforierter oder einziehbarer Folie usw) abhängig von den Bedürfnissen der Kunden. Alle Produkte werden von Verunreinigungen gereinigt und entsprechen den Hygienebedingungen für Verkauf und Verbrauch.

 

Transport und Versand

Unter der Koordination des OP Guidizzolo, dem unsere Produkte zugeordnet sind erfolgt mit eigenen Transportmitteln auf nationaler Ebene und manchmal auch durch spezialisierte externe Unternehmen.

Die Fahrzeuge sind mit gekühlten oder isothermen Behältern ausgestattet, um die Kühlkette in jedem Durchgang konstant zu halten, und alle Bediener sind für die Kontrolle der Hygiene des Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Ladens sensibilisiert.